Suche

Suchergebnis eingrenzen
 
Befahrbarkeit
Sommerreifen
Winterreifen
Schneeketten
Sicherheitssperre

Sonderbemerkung

Im Zeitraum 15.11. 2016 bis 15.4.2017 fungiert die Stadt Villach als Wegehalter der Villacher Alpenstraße.
Informationen zur Befahrbarkeit (Sperre, Schneekettenpflicht) sind situationsbedingt durch Verkehrszeichen am Beginn der Straße ersichtlich.
wanderweg

Natur und Bewegung

Natur und Bewegung am Dobratsch

Wandern, Natur geniessen, dem Alltag entfliehen am Hausberg der Villacher

Von der Stadt Villach ins Hochgebirge – und das in gerade mal 20 Minuten! Die Villacher Alpenstraße erschließt während des gesamten Jahres ein einzigartiges Erholungs- und Erlebnisgebiet im Naturpark Dobratsch. Zahlreiche Wanderwege überziehen den markanten Kalkstock und seine unmittelbare Umgebung. Entdecken Sie stille Täler und Wälder, sonnige Almen und die Zeugen einer bewegten Vergangenheit: das riesige Bergsturzgebiet „Schütt“, die beeindruckende „Rote Wand“, Meeres-Fossilien rund um den Berggipfel sowie die Relikte Jahrtausende alter Besiedlung und des Bergbaus am Dobratsch. Der Naturpark ist besonders familienfreundlich gestaltet: spannende Lehrwege, leicht erreichbare Aussichtspunkte sowie Spiel- und Erlebnisplätze sorgen für einen perfekten Tagesausflug.
Wanderweg
Aussichtsplattform

Wandern am Dobratsch vom Frühling bis in den Spätherbst

Am Dobratsch finden Sie Wanderwege für jede Jahreszeit und alle Ansprüche. Ob sanfte Wege an der Gail, familienfreundliche Pfade durch Wälder und Wiesen oder Steige für trittsichere und bergerfahrene Bergwanderer. Viele Wege enden oder beginnen an den Hütten und Berggasthöfen am Dobratsch, die mit ihrem Charme, sonnigen Terrassen und köstlichen Kärntner Schmankerln Groß und Klein begeistern. Tipp: Entdecken Sie die Wanderwege im Gipfelbereich und genießen Sie den Ausblick auf Seen, Julische Alpen und Karawanken. An kalten Herbsttagen, die dem Tal eine Inversionswetterlage mit zähem Nebel bescheren, lacht am Dobratsch die Sonne! Die Ausgangspunkte für Ihre Spaziergänge und Wanderungen erreichen Sie ganz bequem auf der Villacher Alpenstraße.

Mehr zum Thema Wandern am Dobratsch und Tourenvorschläge!

Der Naturpark Dobratsch: einmalige und vielfältige Region in Kärnten

Der Dobratsch ragt hoch über dem Zusammenfluss von Gail und Drau auf – wie ein Keil teilt er die ihn umgebenden Ebenen. Das beschert dem Bergstock nicht nur eine ganz besondere Thermik sondern auch eine unglaubliche Vielzahl an hier heimischen Tier- und Pflanzenarten. Der Dobratsch ist ein Kreuzungspunkt verschiedener floraler Zonen, aber auch ein bevorzugtes Gebiet für Zugvögel, die die Aufwinde geschickt für ihre Reise in den Süden nützen. Tipp: Besichtigen Sie den Alpengarten an der Villacher Panoramastraße mit seiner einzigartigen Flora und beobachten Sie Greif- und Singvögel sowie hurtige Gämsen im Gipfelbereich! Besonders lohnend ist eine Wanderung mit einem Naturpark-Ranger, der Ihnen und Ihren Kindern die geschützte Lebenswelt am Dobratsch nahebringt.

Ja, ich möchte mehr über den Naturpark Dobratsch erfahren!
Planen Sie am besten gleich jetzt Ihren Ausflug auf der Villacher Alpenstraße und den Besuch des Naturparks Dobratsch! Ticketpreise und Öffnungszeiten finden Sie hier.