Geöffnet!
Bitte erkundigen Sie sich vor Ihrer Fahrt über den aktuellen Straßenzustand!

Suche

Suchergebnis eingrenzen
 
Befahrbarkeit
Sommerreifen
Winterreifen
Schneeketten
Sicherheitssperre
Radfahrer auf der Alpenstrasse

Alle Infos für Radfahrer

Österreich Radrundfahrt
Dobratsch-Etappe

Herausfordernde Bergwertung für Profis und traumhafte Radstrecke für jedermann

Wenn für die Teilnehmer der jährlich im Juli stattfindenden Österreich Rundfahrt die 16,5 schweren Schlusskilometer anstehen, haben sie bereits eine Bergwertung und zahlreiche Straßenkilometer hinter sich. Die zehn Prozent Maximalsteigung zehren an den Kraftreserven der Radsportler und zeigen, wer das Zeug zum Gesamtsieger in den Waden hat. Als Zuschauer sind Sie hautnah dran am internationalen Top-Radsport, Anfeuern ist erlaubt und erwünscht! Dabei ist der Wettkampf auf der Villacher Alpenstraße nur einer von mehreren. Die Österreich Radrundfahrt verlangt ihren Teilnehmern auf acht extremen Etappen alles ab – wer hier gewinnt, ist wirklich ein außergewöhnlicher Sportler. Doch die reizvolle Gebirgsstraße ist nicht nur für Profis sondern auch für Amateur-Radfahrer ein Hit!
Radfahrer im Rückspiegel
Radfahrer auf der Alpenstrasse

Radfahren in Österreich – die Villacher Alpenstrasse

Zugegeben, diese Strecke ist kein Sonntagsspaziergang. Kondition, Fahrtechnik und die Liebe an herausfordernden Bergstrecken sollten Sie schon mitbringen, wenn Sie die Fahrt von Villach-Möltschach hinauf auf die Rosstratte antreten. Immerhin sind 1.200 hm zu überwinden, doch entlang der Panoramastraße erwarten Sie zahlreiche Rastplätze, auf denen Sie durchschnaufen und die Aussicht auf die Umgebung genießen können. Die Villacher Alpenstraße können Sie mit dem Straßenrennrad oder dem Mountainbike erklimmen – die 6 m breite Fahrbahn bietet ein Maximum an Sicherheit und Fahrkomfort. Tipp: Die Villacher Alpenstraße können Radsportler ohne Gebühr befahren!

 

Die schönsten Aussichtspunkte entlang der Panoramastrasse auf den Dobratsch

•    Parkplatz P2 Stadt- und Seeblick (862 m)
Das Rad hat Pause und Sie genießen den Blick auf die Stadt Villach und die Kärntner Seenplatte!

•    Parkplatz P5 Dreiländerblick (1.307 m)
Zeit für eine Trinkpause mit dem schönsten Blick auf die Länder Österreich, Italien und Slowenien!

•    Parkplatz P6 Alpengarten und Aussichtsplattform „Rote Wand“ (1.483 m)
Besichtigen Sie den Alpengarten Dobratsch mit 800 Pflanzen (gesonderter Eintritt) und unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang zur Aussichtsplattform, die den Blick auf das Bergsturzgebiet am Dobratsch freigibt.

•    Parkplatz P11 Rosstratte (1.732 m)
Ihr Zielpunkt bei der Radtour auf den Dobratsch! Wenn Sie möchten, erkunden Sie jetzt den Geologielehrweg oder wandern hinauf zum Dobratsch-Gipfel mit zwei der höchst gelegenen Wallfahrtskirchen der Ostalpen. Auf der Sonnenterrasse des Rosstrattenstüberls genießen Sie die Aussicht und köstliche Kärntner Schmankerl.



In Österreich erwarten Sie mehrere lohnenswerte Bergstrecken, die zum Teil auch im Rahmen der Österreich Rundfahrt im Mittelpunkt stehen. Werfen Sie jetzt einen Blick auf die Großglockner Hochalpenstraße für Radsportler!