Suche

Suchergebnis eingrenzen
 
Befahrbarkeit
Sommerreifen
Winterreifen
Schneeketten
Sicherheitssperre

Sonderbemerkung

Auskünfte während der Wintersaison:
Naturpark Dobratsch
+43 4242 205 60 18
office@naturparkdobratsch.at
 
Stadt Villach
+43 4242 205-0
service@villach.at
Zwei Autos auf der Villacher Alpenstrasse

Das Fahrerlebnis

Villacher Alpenstrasse: Motoren & Reifen

Erlebnisstrecke für Auto- und Motorradfahrer, Busreisende und Radsportler

Dem Pioniergeist der 1950er Jahre ist es zu verdanken, dass sich in Österreichs Alpen gleich mehrere einzigartige Pass- und Bergstraßen befinden, die es jedermann ermöglichen, die wunderschöne Bergwelt und traumhafte Aussichten zu genießen. Eine dieser Premium-Bergstraßen ist die Villacher Alpenstraße, die von Villach-Möltschach hinauf auf den Dobratsch führt. Die 16,5 km lange Bergstrecke eignet sich für genussvolles Fahren auf zwei oder vier Reifen und immer wieder laden Rastplätze sowie Aussichtspunkte zu einer Pause ein. Kleine Spaziergänge oder eine Gipfelwanderung auf den Dobratsch lockern die Ausflugsfahrt zusätzlich auf und die Einkehrmöglichkeiten an der Alpenstraße sorgen für kulinarische Abwechslung.

Das Naturschutzgesetz gestattet campieren nur an behördlich bewilligten Campingplätzen. Campingplätze finden sich direkt im Straßenbereich der Villacher Alpenstraße keine. Entlang der Straße ist campieren daher verboten.
Radfahrer im Rückspiegel
Motorradfahrer auf der Villacher Alpenstraße

Oldtimer, Cabrios und Bikes: genussvolle Ausflugsfahrt auf den Dobratsch

Wenn Sie im Besitz eines Prewars oder Oldtimers aus der Zeit des Straßenbaus auf den Dobratsch sind, gerne im offenen Wagen den Fahrtwind genießen oder der Faszination des Kurvenfahrens mit dem Bike erlegen sind, dann sind Sie auf der Villacher Alpenstraße genau richtig. Schnell fahren ist hier nicht das Thema, der Genuss steht im Vordergrund. An jeder Kehre, hinter jeder Kurve warten neue, faszinierende Ausblicke auf das Villacher Becken, die Julischen Alpen oder die Karawanken. Rhythmisch und lässig bewältigen Sie die Strecke hinauf zur Rosstratte auf 1.732 m Seehöhe – und die Fahrt zurück ins Tal ist nicht minder erlebnisreich.

Ja, ich will mehr über einen Oldtimer-Ausflug in Kärnten wissen!

Jetzt mehr über Service und Sicherheit für Motorradfahrer lesen!

Information Villacher Alpenstraße für Busreiseunternehmen!

 

Etappe der Österreich-Radrundfahrt: die Villacher Alpenstraße

Die international bekannte und beliebte Profi-Radveranstaltung wird auf den schönsten Straßen in Österreich abgehalten, unter anderen auf der Villacher Alpenstraße! Seien Sie dabei, wenn die Sportler hier um den Tagessieg rittern oder unternehmen Sie selbst eine Bergfahrt hinauf auf den Dobratsch!

Mehr lesen zum Thema Radfahren auf der Villacher Alpenstraße!

 

E-Ladestation für emissionsfreie Mobilitätbei der Aichingerhütte

Pünktlich zum 15-Jahres-Jubiläum des „Naturpark Dobratsch“ wurde im Naturpark die erste Ladesäule für Elektroautos eröffnet. Die neue E-Ladesäule bei der Aichingerhütte verfügt über zwei Ladestationen (Typ 2 Stecker mit einer Anschlussleistung von jeweils 22 kW) und steht Besuchern der Villacher Alpenstraße kostenlos zur Verfügung. Zwei Parkplätze sind als Ladezone für Elektroautos (grün) ausgewiesen.



Wann besuchen Sie die erstklassige Panoramastraße in Kärnten? Informieren Sie sich jetzt über Ticketpreise und Öffnungszeiten der Villacher Alpenstraße!